Kufsteinerland

Alm.Küche im Kufsteinerland

Frühlingszeit ist Kräuterzeit

alm_kueche_kufsteinerland_holzofen
Holzofen in der Brentenjochalm am Wilden Kaiser.

Wie ein kleines Kind freue ich mich jedes Jahr darauf, die ersten Wiesenkräuter zu sammeln. Die schönsten und zartesten Löwenzahnblätter, Brennnesseln oder Giersch werden dann zu köstlichen Salatkompositionen oder Suppen und Saucen verarbeitet. Auch die Anzahl der Gemüsepflänzchen in diversen Töpfen, Beeten und Kisten rund um das Haus wächst von Jahr zu Jahr. Auch wenn die Ernte erst später losgeht, ist es aufregend zu beobachten, wie alles wächst und gedeiht.

Über die Jahre und mit zunehmenden Alter habe ich mir aus diversen Quellen ein, für den Hausgebrauch nützliches Wissen über die Verarbeitung sowie die Heilkraft verschiedenster heimischer Kräuter angeeignet. Kräuter sind mittlerweile ein ganz wichtiger Bestandteil meiner Küche und ich treffe auch immer wieder gerne auf kreative Köche und Gastronomen sowie Kräuterhexen, um mein Wissen zu vermehren.

alm_kueche_kufsteinerland_alm
Die urige Almküche bei Leni auf der Brentenjochalm im Kaisergebirge.

So kann ich die Alm.Küche am kommenden Freitag in Erl kaum erwarten, wo es neben einem geheimen Menü vor allem um Kräuterkunde aus der Region gehen wird.

Die Alm.Küche ist Teil der Kulinarik-Reihe Natur.Küche. Im Laufe des Sommers bittet jeweils ein anderer Gastgeber zu Tisch. An ungewöhnlichen Orten und Räumen, in geselliger und gemütlicher Atmosphäre. Im Mittelpunkt stehen traditionelle Speisen und Getränke aus der Region. Von heimischen Produzenten. Exklusiv und limitiert für bis zu 20 Personen.

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder