Kufsteinerland

Wo die kleinen Skifahrer ganz groß rauskommen

6 Lifte und ihre Besonderheiten in und um Kufstein die sich perfekt als Anfängerlifte eignen

Die Allerkleinsten von uns haben es oft noch am einfachsten das Skifahren zu lernen. Ohne Angst und hoch konzentriert sieht man den ein oder anderen Skizwerg die Hänge hinunter düsen. Doch auch jede/r Erwachsene/r Anfänger/in fängt einmal völlig unbedarft an und ist dementsprechend froh über eine möglichst leichte Piste. Ganz zu schweigen von einem Lift der den Transport nach oben so wenig schweißtreibend wie möglich gestaltet. Deswegen haben wir euch hier alle Anfängerlifte in und um Kufstein aufgelistet. Außerdem hat jeder Lift seine Besonderheit, welche nochmal extra hervorgehoben wird.

hd-skifahren-schneeberg-hagerlifte-vorderthiersee-9
Familienzeit im Skigebiet verbringen

1. Kufstein: Der Zauberhafte

Mit seinen gerade einmal 57 Metern Länge zählt der Zauberteppich zu den kürzesten Liften in der Region. Trotzdem ist er nicht weniger spannend. Ein Förderband ermöglicht es den Kids (oder auch großen Anfängern) spielend einfach durch simples draufstehen, sozusagen wie durch Zauberhand, die Meter nach oben zu bewältigen. Der kurze und relativ flache Hang ist zugegeben definitiv etwas für die Kleinsten. Dafür kann man sie getrost alleine hinab düsen lassen. Beliebt ist der Zauberteppich auch bei Rodlern und Tellerrutschern.

Besonderheit: Hier können auch Rodel hinauf transportiert werden.

2. Hagerlifte Schneeberg: Der Revitalisierte

Kurz sah es sehr düster um die Zukunft dieser schnuckeligen Lifte aus – denn kurzfristig gab es keinen Betreiber mehr. Doch dann hat sich eine Gruppe von Einheimischen gefunden, die sich entschlossen hat den Lift weiter am Leben zuerhalten. Aus diesem Grund ist es Familien inzwischen wieder möglich die 3 Lifte in Mitterland zu nutzen.

Freundlich wird man von einem Maskottchen aus Holz willkommen geheißen. Anschließend kann man zwischen 2 Schleppliften und einem Seillift zur Übung wählen. Auf der rechten Seite ist ein Tellerschlepplift, der für etwas fortgeschrittene Anfänger geeignet ist, während der linke Schlepplift hinauf bis über das Gasthaus Schneeberg verläuft und eine steile Piste bietet. Für die ersten Fahrversuche ist der Seillift die beste Wahl. Zusätzlichen Fun bietet das Reifenkarussell.

Wer nach dem Skifahren noch mehr Schneeerlebnis möchte, stapft 1 Stunde zur Kala-Alm und saust danach mit dem Rodel bis zum Gasthaus Schneeberg hinunter.

Besonderheit: 2 Gasthäuser bieten die Möglichkeit zur Einkehr, wenn einem zu kalt ist oder der Hunger einen packt - Gasthaus Schneeberg am Berg und der Hagerhof im Tal.

3. Tirolina Hinterthiersee: Die Profis

Hier bekommen Familien das Rundum Sorglos Paket. Angefangen mit der Skischule, weiter über den Kinderschanzenbereich für die Kleinen bis hin zum Verleih Sporthaler Hinterthiersee direkt beim Parkplatz. Zur Auswahl stehen 2 Lifte, der Übungslift in Form eines Seilzuges und der Schlepplift mit Bügeln. Der Seilzug bringt einen nur bis kurz vor Beginn der steileren Pistenstücke. Von hier kann man seelenruhig seine Bögen bis nach unten ziehen, ohne Gefahr zu laufen ein zu steiles Stück zu erwischen.

Wenn man doch etwas Action möchte, machen einem das die Bodenwellen und Schanzen im ganz linken Bereich möglich. Mit dem Bügellift oben angekommen wird man vor die Qual der Wahl gestellt: 3 Pisten – blau, rot oder schwarz – gibt es. Aber Achtung, die schwarze Abfahrt hat es in sich!

Besonderheit: Verleih, Skischule, Einkehrmöglichkeiten, Kinderfunbereich und musikalische Untermalung in Einem. Außerdem ist die schwarze Piste schon Austragungsort für internationale Bewerbe gewesen.

4. Lizl Lift Bad Häring: Der Wälder

Klein aber fein schmiegt sich dieser Seillift mit Bügeln in den Wald hoch über Bad Häring. So geschützt können Eltern ihre Kinder ruhigen Gewissens cruisen lassen. Auch für Rodelbegeisterte eignet sich der Lift hervorragend. Wer sich die Füße nicht in der Kälte abfrieren möchte, kann sich im Container am Anfang des Liftes bei einem Plausch mit den anderen Eltern warm halten. Als Pause vom anstrengenden Skifahren können sich die Kleinen auch in ein Schlauchkarussell setzen und dort ihre Runden ziehen.

Besonderheit: Durch seine Kürze und Lage direkt am Dorfrand hat man hier als Begleitung jederzeit einen Überblick über den ganzen Lift mit Piste. Der Bügelseillift macht es einfach für Kinder alleine zu liften.

5. Hochfeldlift Schwoich: Der Racer

Auf dem Sonnenplateau Schwoich ist laut den Schwoichern selbst immer Sonne. Was die Lifte betrifft haben diese definitiv eine super Lage und wenn die Sonne scheint, fällt sie auf die Piste. Man hat von der Talstation einen Rundumblick über die Lifte inklusive Piste, was es für Eltern zum perfekten Hang macht, da sie ihre Kids ständig im Blick haben. Trotzdem ist die Piste zugehörig zum Bügelschlepplift nicht zu unterschätzen. Immerhin finden aufgrund ihrer Schneesicherheit durch die künstliche Beschneiung sehr regelmäßig Skiwettbewerbe für Kinder sämtlicher Skiclubs der Region statt.

Für diejenigen die das erste Mal auf den Brettern stehen, gibt es einen Seillift zur kostenlosen Nutzung. Wenn die Kleinen dann keine Energie mehr zum Schwünge ziehen haben, bleiben immer noch das kostenlose Kinderkarussell oder das Liftstüberl im Tal mit Leckereien zur Einkehr übrig. Wer etwas Anleitung braucht, findet mit der Skischule vor Ort einen guten Partner.

Besonderheit: Idealer Hang für Kinder Skirennen, dementsprechend findet an vielen Wochenenden ein Bewerb zum Mitmachen oder Anfeuern statt.

6. Langkampfen: Der Abendliche

Dieser nette Lift am Rand von Niederbreitenbach ist ideal, wenn die Kleinen nach dem Vormittagsprogramm im Schnee noch nicht genug haben. Die einfache Piste ist besonders für die kleinsten Anfänger geeignet.

Besonderheit: Als einziger Anfängerlift der Region ist hier das Nachtskifahren möglich, da er freitags zusätzlich von 19 bis 21 Uhr geöffnet hat.

1 Kommentar(e)

Estefania Garosz

25.10.2019 - 16:24 Uhr

Ich werde mit meinen Kindern Ihren ersten Skiurlaub im Dezember planen. Ich möchte sie vorab für 1-2 Tage an einer Skischule für Kinder anmelden. Die Skischule bei Hinterthiersee scheint aufgrund der 2 Lifte und dem Verleih überzeugend zu sein. Vielen Dank für die Anregungen! https://www.skisportaktiv.at/winter/kinderkurse/

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Sie auch interessieren