Kufsteinerland

Gourmetabenteuer beim Unterwirt in Ebbs

Die Weiße Heusuppe erwärmt das Gemüt sei es als Vorspeise oder als Hauptgang. Einfach fantastisch.

Im Rahmen der genuss.tage Kufsteinerland stellen verschiedene Gastronomen der Region kleine, liebevoll zubereitete Spezialitäten zur Verköstigung bereit. Bis wir wieder munter und unbeschwert zu Großveranstaltungen gehen können, wird es wohl noch etwas dauern. Wir haben uns deswegen Gedanken gemacht, wie wir den Charakter der genuss.tage zu euch nach Hause bringen können und stellen euch eine Reihe an Rezepten unserer Partner des genuss.parks vor, die daheim leicht nachgekocht werden können. Seid gespannt!

Die Unterwirtinnen - Sabrina, Maria und Katrin Steindl

Der Unterwirt ist Hotel und Restaurant mit Gault Millau Haube seit 1991. Der bunte Familienbetrieb hätte euch während der genuss.tage Kufsteinerland zu einem Gourmetabenteuer entführt. Das Gourmethotel wurde 2020 mit 2 Hauben prämiert und steht für Slow-Food. Die bewusste Wahl von regionalen und biologischen Lebensmitteln ist seit Jahrzehnten ein zentraler Bestandteil des Restaurants. Küchenchef Christian Ranacher präsentiert im wunderschönen Gastgarten wie die "Weiße Heusuppe" zubereitet wird. Viele Spaß beim Nachkochen!

Genuss im Kufsteinerland | Gourmetabenteuer beim Unterwirt in Ebbs

Zutaten für die Heusuppe:

  • 400 g Knollenselllerie
  • 150 g Kartoffeln, mehlig
  • 150 g Zwiebeln, weiß
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 handvoll Heu in Bio-Qualität
  • 0,5 l Sahne
  • Butter zum Braten
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kümmel, Chilli
  • Alkohol zum Ablöschen: weißer Portwein, Sherry, Noilly Prat

Rezeptvorbereitung:

Vorab wird ein Sud mit dem Heu, den Gewürzen und den Schalen des Gemüses angesetzt. Der Sud ist die geschmacksintensive Basis für die Suppe. Für ca. 1,5 Liter Fond braucht man in etwa 3 Liter Wasser.

Schritt für Schritt zubereitet:

  • Sellerie im Ganzen bei 160° ca. 1 Stunde lang garen
  • Dann abkühlen lassen und schälen
  • Mit Lauchgrün, Gewürzen, Sellerieschalen und Zwiebelschalen wird ein Gemüsesud mit 3 Liter Wasser angesetzt
  • Das Heu dazugeben und köcheln lassen, bis der Sud auf ca. 1,5 Liter einreduziert ist
  • Sellerieknolle, Zwiebeln, Kartoffeln und Lauch würfeln, in Butter anschwitzen und mit Alkohol ablöschen
  • Jetzt das Gemüse mit dem Fond aufgießen und köcheln lassen bis die Kartoffeln weich sind
  • Dann mixen und passieren
  • Mit Sahne und Gewürzen abschmecken

Wir hoffen euch bei den genuss.tagen 2021 begrüßen zu dürfen. Mahlzeit! Lasst es euch schmecken.

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Sie auch interessieren