Kufsteinerland

Regionale Produkte mit italienischem Flair

Das Minute's Restaurant in Kufstein

Im Rahmen der genuss.tage Kufsteinerland stellen verschiedene Gastronomen aus der Region kleine, liebevoll zubereitete Spezialitäten zur Verköstigung bereit. Bis wir wieder munter und unbeschwert zu Großveranstaltungen gehen können, wird es wohl noch etwas dauern. Wir haben uns deswegen Gedanken gemacht, wie wir den Charakter der genuss.tage zu euch nach Hause bringen können und stellen euch eine Reihe an Rezepten unserer Partner des genuss.parks vor, die daheim leicht nachgekocht werden können. Seid gespannt!

Umberto_Susan_Minutes_Restaurant_Kufstein
Inhaber Umberto & Susan Gorizia

Auch das MINUTE'S Kufstein hätte euch dieses Jahr während der genuss.tage Kufsteinerland eingeladen ihren kulinarischen Leckerbissen zu verköstigen. Die Inhaber Umberto & Susan Gorizia haben seit 2019 ihr Restaurant in Kufstein eröffnet. Ihr Konzept steht unter dem Motto: Italienische Küche mit alpenländischem Einfluss . Alpenländische Küche mit italienischem Flair. Das Ehepaar verbindet die Leidenschaft für das Kochen und die Gastronomie und möchte euch mit ihrem exzellenten Essen überzeugen.

Genuss im Kufsteinerland | Bruschetta mit regionalen Kaiserweis-Produkten | Das MINUTES Kufstein

Zutaten für das Bruschetta:

  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • 300g Datterino Tomaten oder Kirschtomaten
  • Zucker, Salz, Pfeffer, Olivenöl, frischer Basilikum, Oregano
  • Ziegenfrischkäse
  • 1 Zitrone
  • 50g Bärlauch
  • 30 g Parmesan
  • 2/3 Stk Walnüsse
  • Weißwein
Zutaten_Minutes_Restaurant_Kufstein_Bruschetta_Tisch
Alle Zutaten auf einen Blick.

Schritt für Schritt zubereitet:

  • 4 Scheiben (1cm breit) vom Bauernbrot runterschneiden.
  • Datterino Tomaten oder Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Tomaten auf ein Blech legen und mit Zucker, Salz, Pfeffer, Olivenöl, frische Basilikum und Oregano würzen.
  • Dann in den Ofen schieben und auf 80 Grad Celsius für eine ¾ Stunde trocknen lassen.
  • Den Ziegenfrischkäse mit ein Löffel anrühren und mit Salz, Pfeffer und ein bisschen Zitronenschale würzen.
  • Den Ziegenfrischkäse in ein Spritzbeutel füllen und kühl lagern.
  • Den Bärlauch waschen und danach trocknen lassen.
  • Den Bärlauch in einen Mixer geben. Parmesan, Walnüsse, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Weißwein dazugeben, dann mixen.
  • 1 Stunde ruhen lassen.
  • Das Bauernbrot auf den Grill legen oder im Ofen bei 220° Oberhitze bräunen lassen. Kurz auf beiden Seiten wenden.
  • Den Spritzbeutel mit Frischkäse holen und das Bauernbrot mit der Creme verzieren.
  • Dann die confierten Tomaten auf dem Frischkäse verteilen.
  • Mit einem Teelöffel das Bärlauch-Pesto anrühren und auf das Bruschetta je nach Bedarf darüber träufeln.
  • Am Ende mit Basilikum und Oregano dekorieren und nach Belieben gehackte Walnüsse darüber streuen.

Wir hoffen euch bei den genuss.tagen 2021 begrüßen zu dürfen. Buon appetito! Lasst es euch schmecken.

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Sie auch interessieren